Medizinische Kosmetik: Fruchtsäure-Peeling und Mikrodermabrasion. Was versteht man darunter? UND: Für wen ist sie sinnvoll? | Hautarztpraxis Dr. Gündogan & Kollegen Kronberg

Ihre Hautspezialisten für Frankfurt & Rhein-Main

Medizinische Kosmetik: Fruchtsäure-Peeling und Mikrodermabrasion. Was versteht man darunter? UND: Für wen ist sie sinnvoll?

Veröffentlicht am Sonntag, 16. September 2012

Grundsätzlich muss man in der medizinischen Kosmetik zwei Patientengruppen unterscheiden.

Die erste Gruppe erhält diese Behandlung, um Hauterkrankungen zu behandeln bzw. zu heilen. Die zweite Gruppe hat den verjüngenden Effekt im Focus (Anti-Aging-Behandlung).

Im Folgenden finden Sie eine kurze Erläuterung zu diesen beiden Bereichen. Sollten Sie Fragen haben, dann vereinbaren Sie einfach einen Termin für eine individuelle Beratung. Bei diesem Beratungstermin macht sich Dr. Gündogan ein genaues Bild von Ihrer Haut und legen gemeinsam mit Ihnen die notwendigen oder gewünschten Behandlungen sowie die Behandlungsziele fest.

Medizinische Indikation für Fruchtsäure-Peeling bzw. Mikrodermabrasion

Bei entzündlichen Hauterkrankungen wie Akne, Rosacea oder anderen entzündlichen Erkrankungen im Gesichts- und Rückenbereich sind diese Behandlungen Bestandteil der medizinischen Behandlung. Neben der Anwendung von wirkstoffhaltigen Cremes und den abgestimmten Pflegeprodukten durch den Hautarzt wird die medizinische Kosmetik in regelmäßigen Abständen in unserer Abteilung „Medizinische Kosmetik“ durchgeführt. Die Räumlichkeiten befinden sich im gleichen Gebäude wie unsere Praxis und stehen unter der Leitung von Dr. Gündogan.

Die fehlende Sonne und weitere belastende Faktoren wie beispielweise Heizungsluft führen nicht selten zu einer Verschlechterung entzündlicher Hauterkrankungen in den Wintermonaten. Daher sollten in manchen Fällen medizinischen Maßnahmen vor einer Verschlechterung eingeleitet werden. Bei medizinischer Notwendigkeit kann Ihr Hautarzt diese Maßnahmen verordnen. Daher werden medizinisch notwendige Behandlungen in der medizinischen Kosmetik in der Regel von den privaten Krankenversicherungen übernommen. Neben der Aknehaut unserer jungen Patienten profitieren sehr häufig auch Patienten im Erwachsenenalter bei entzündlichen Hauterkrankungen von diesen Maßnahmen. Sprechen Sie hierzu mit Dr. Gündogan.

Fruchtsäure-Peeling oder Mikrodermabrasion als Anti-Aging-Maßnahme

Neben der medizinischen Indikation wird die Fruchtsäurebehandlung bzw. die Mikrodermabrasion sehr häufig als „Anti-Aging-Behandlung“ durchgeführt. Die Behandlungsmaßnahmen führen zu einer Verbesserung der Hautstruktur. Ihre Haut wirkt strahlender und frischer. Diese Effekte können durch die Anwendung von Anti-Aging-Cremes nicht annähernd erreicht werden. Bei intensiver Anwendung der Fruchtsäure-Therapie werden beispielsweise feine Knitterfalten reduziert.

Wir empfehlen über die Herbst- und Wintermonate eine Behandlung alle vierzehn Tage. Eine sinnvolle Anzahl an Behandlungen liegt bei acht bis zwölf. Im Verlauf der Therapie kann die individuelle Verbesserung besprochen und die Therapiedauer angepasst werden. Auch hierzu können Sie sich gerne von Dr. Gündogan beraten lassen.

Häufig wird die Fruchtsäurebehandlung mit anderen ästhetischen Behandlungen kombiniert (z.B. Hyaluron-Gel). In der ästhetischen Medizin sind insbesondere durch Kombinationsbehandlungen Ergebnisse erzielbar, die noch vor einigen Jahren undenkbar waren.

Bei allen Maßnahmen stehen Qualität und eine natürliche Ausstrahlung im Mittelpunkt.

Mehr zum Thema Anti-Aging und Hautverjüngung finden Sie hier.

« zurück zur Übersicht
Toplink