Ihre Hautspezialisten für Frankfurt & Rhein-Main

Besenreiser entfernen

Besenreiser entfernen: Beinahe die Hälfte aller Frauen erkrankt in ihrem Leben an Varikose. Dies ist der medizinische Terminus für Venenerkrankungen, die sich gewöhnlich in Krampfadern und Besenreisern äußern.

Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Beratungstermin. Wir beraten Sie sehr gerne.

 

Besenreiser lasern

Während Krampfadern seit Jahren mit Hilfe der Verödungstherapie (Sklerosierung) erfolgreich behandelt werden können, sind die Gefäße, die bei Besenreisern betroffen sind, dafür häufig zu dünn. Besenreiser sind in der Regel sehr zarte, flächige Gefäßerweiterungen an der oberflächlichen Haut. Sie wirken wie blaue Flecken oder sind teilweise als mittelstarke oberflächliche Gefäße deutlich erkennbar. Gab es bis vor wenigen Jahren noch keine wirkliche Hilfe gegen die unschönen Besenreiser, so lassen sie sich heute mit einem speziellen Gefäßlaser sehr erfolgreich entfernen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Besenreiser lasern, anstatt veröden zu lassen, genießen Sie weitere Vorteile dieser modernen Behandlungsmethode. So müssen Sie danach keine Kompressionsstrümpfe tragen und können Ihr Alltagsleben wie gewohnt weiterführen. Saunabesuche, Schwimmen oder Sport sind kein Problem.

 

Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Beratungstermin. Wir beraten Sie sehr gerne.


Verwandte Themen

Erfahren Sie mehr über unsere Fachärzte.
Lesen Sie hier mehr zu den Leistungen unserer Praxis.
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Unsere Spezialisten für diese Behandlung:

Toplink