Ihre Hautspezialisten für Frankfurt & Rhein-Main

Medizinische Ultraschallbehandlung

Sie interessieren sich für die erfolgreiche medizinische Ultraschallbehandlung z.B. im Gesicht bei entzündlichen Veränderungen? Dann sind Sie in unserer Praxis genau richtig. Unsere Fachärzte können Ihnen individuelle Behandlungen anbieten und Möglichkeiten und auch Grenzen dieser modernen Technologie aufzeigen.

Die medizinische Ultraschallbehandlung kann insbesondere bei Entzündungen (häufig bei Akne und Rosacea) deutliche Verbesserungen erzielen. Entscheidend ist das Erstgespräch mit einem unserer Fachärzte. Sie erstellen Ihnen ein individuelles Konzept im Rahmen der allgemeinen Behandlung Ihres Anliegens und begleiten Sie durch die Therapiezeit.

Wann und bei wem darf die medizinische Ultraschallbehandlung angewendet werden?

Medizinische Ultraschallbehandlungen dürfen nur bei gesunden Menschen angewendet werden! Wenn Sie sich für eine Ultraschallbehandlung in unserer Abteilung für medizinisch Kosmetik interessieren, sollten Sie sich zunächst mit einem unserer Fachärzte beraten und uns darüber informieren, falls einer/oder mehrere Punkte auf Sie zutreffen:

  • akutes Fieber
  • akute Entzündungen
  • akuter Herpes simplex im Behandlungsareal
  • akuter Alkohol-/Drogeneinfluss
  • Krebs, Verdacht auf bösartige Tumoren (nur nach Unbedenklichkeitserklärung des Arztes)
  • Kreislaufschwäche
  • implantierte Insulinpumpen
  • Herzrhythmusstörungen, Herzschrittmacher, Herzerkrankungen, Koronarerkrankungen
  • Störung der Gerinnung
  • bakterielle Infektionen (z.B. Furunkel), offene Wunden im Behandlungsareal
  • Operationsnarben (Erstbehandlung frühestens drei Monate nach der OP)
  • vor kurzem durchgeführte Röntgentherapie, z.B. bei Krebserkrankungen
  • Gefäßerkrankungen, Gefäßentzündungen
  • schwere Durchblutungsstörungen

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die medizinische Ultraschallbehandlung?

Im Rahmen der Akne- und Rosacea-Therapie bieten wir unseren Patienten die medizinische Ultraschallbehandlung als Zusatzoption an (sofern medizinisch indiziert) und berechnen sie nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte). Bitte fragen Sie individuell bei Ihrer privaten Krankenversicherung an, ob diese die Kosten für die Ultraschallbehandlung im Rahmen Ihrer Therapie übernimmt, da wir hier keine allgemeingültige und verbindliche Aussage treffen können. Häufig werden diese jedoch übernommen, wenn Sie medizinisch indiziert ist. Bei gesetzlichen Krankenkasse werden diese Behandlungen generell nicht übernommen.

Kann eine Ultraschallbehandlung auch bei nicht-medizinischen Behandlungen eingesetzt werden?

Ja, das Ziel der ästhetisch-kosmetischen Ultraschallbehandlung ist eine umfangreiche Verbesserung des Hautbildes durch die Energie des Ultraschalls, der sanft auf drei unterschiedlichen Ebenen stimuliert:

  • Mikrogewebemassage
  • Wärmebehandlung
  • Einschleusen von ausgewählten Wirkstoffen in unseren professionellen Masken

Durch diese Maßnahmen werden hauteigene Anti-Aging-Prozesse angeregt. Das Bindegewebe wird spürbar gestrafft, die Kollagenstruktur wird verbessert. Durch unsere speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgewählten Masken werden Wirkstoffe in die Haut eingeschleust, die das Behandlungsergebnis fühlbar unterstützen. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren, dann ist der erste Schritt die ärztliche Erstberatung bei einem unserer Fachärzte.

Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Beratungstermin. Wir beraten Sie sehr gerne.


Verwandte Themen

Erfahren Sie mehr über unsere Fachärzte.
Lesen Sie hier mehr zu den Leistungen unserer Praxis.
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Unsere Spezialisten für diese Behandlung:

Toplink