Ihre Hautspezialisten für Frankfurt & Rhein-Main

Botox / Botulinum Gesicht

Botox / Botulinum Gesicht:  Ist Botox für alle Gesichtsfalten ideal? Eine Behandlung mit Botox / Botulinum eignet sich in erster Linie für mimische und dynamische Gesichtsfalten, wie etwa die Zornesfalte, Stirnfalten, Augenfalten (Krähenfüße), Mundwinkelfalten und auch Halsfalten. Hier wird durch eine Botox/Botulinum Gesicht Behandlung eine Entspannung und Glättung der beschriebenen Gesichtsregionen erzielt.

Unsere Fachärzte beraten Sie gerne zu den Einsatzmöglichkeiten von Botulinum.

Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Beratungstermin. Wir beraten Sie sehr gerne.

Botox an der Zornesfalte

Die Zornesfalte über der Nasenwurzel gibt dem Gesicht einen äußerst angespannten Ausdruck und wird oft als sehr störend empfunden. Mit einer wohl dosierten Faltenbehandlung können wir Ihre Zornesfalte entfernen, beziehungsweise reduzieren und wieder für frischere und entspanntere Gesichtszüge sorgen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin bei einem unserer erfahrenen Fachärzte.

Was versteht man unter der Zornesfalte?

Beim Stirnrunzeln werden Stirnmuskeln aktiviert, die auch die Haut über der Zornesfalte zusammenziehen. Wenn der Gesichtsmuskel ständig benutzt wird, leidet das Bindegewebe entsprechend und begünstigt eine Beschleunigung des natürlichen Alterungsprozesses. Die langjährige Aktivität der Stirnmuskeln und die parallel dazu abnehmende Hautelastizität hemmen die Entfaltung der Haut an dieser Stelle. Immer tiefere Stirnfalten und Zornesfalten graben sich ein.

Wie wird die Zornesfalte entfernt?

Wir setzen bei unseren Faltenbehandlungen im Bereich der Zornesfalte je nach Hautbeschaffenheit und Alter auf Behandlungen mit Botox/Botulinum oder Hyaluron – oder auf die Kombination dieser beiden Möglichkeiten, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Meist ist eine Kombinationsbehandlung der erfolgreichste Weg zu einem kosmetisch schönes Ergebnis.

Botox gegen Stirnfalten

Wenn es darum geht, Stirnfalten glätten zu lassen, denken viele Patienten automatisch an eine maskenhafte und unnatürliche Ausstrahlung. Jedoch ist die Dosis von Botox/Botulinum oder Hyaluron entscheidend dafür, welches Ergebnis erzielt wird. Wird beispielsweise zu viel Botulinum verwendet, kann die Bewegung der Stirn anschließend komplett blockiert sein. Unsere Fachärzte legen besonderen Wert auf ein möglichst natürliches Ergebnis.

Wie werden Stirnfalten entfernt?

Die langjährigen Erfahrungen in der ästhetischen Medizin zeigen, dass bei Stirnfalten eine Behandlung mit Botox/Botulinum zur besten Rückbildung der Falten führt. Die Stirnmuskulatur wird in ihrer Bewegung gehemmt, und so kann die Haut auf der Stirn nicht mehr gestaucht werden. Sie hat nun die Möglichkeit, sich wieder zu entfalten, und die Stirnfalten bilden sich zu einem Teil zurück und/oder verlieren an Tiefe. In welchem Maß sich die bestehenden Falten glätten, hängt vom Alter und der Hautbeschaffenheit ab. Nach zwei bis drei Monaten kann man – sofern die Behandlung mit Botulinum nicht zu einem zufriedenstellenden Resultat führt – die Behandlung mit Hyaluron anschließen. Durch diese zweite Behandlung können noch deutliche Verbesserungen erreicht werden.

Botox gegen Augenfalten

Eine Kombinationsbehandlung mit Botox/Botulinum und Hyaluron ist die am meisten genutzte und erfolgreichste Methode zum Augenfalten glätten, also zur Behandlung von Lachfalten oder Krähenfüßen. In vielen Fällen kann auch nur die eine oder andere Methode zu sehr guten Ergebnissen führen. Die individuelle Einschätzung durch unsere Fachärzte ist hier sehr wichtig. Die Behandlung mit Hyaluron führt zur Steigerung der Hyaluronkonzentration in der Haut. Die Haut wird praller und fester, und die Falten werden durch diese Maßnahme reduziert.

Augenfalten entfernen – aber die Mimik erhalten

Die Behandlung mit Botulinum kann zusätzlich angewendet werden, um die bewegungsbedingte Bildung von Falten zu unterbrechen. Wird die Haut durch die Mimik nicht mehr so sehr gestaucht, bilden sich bestehende Falten zurück, und neue Faltenbildung wird verhindert. Für unser Ärzteteam ist es jedoch wichtig, dass die Gesamterscheinung sehr natürlich ist. Jugendliche Frische an der Augenpartie wieder erlangen  – ja, aber sämtliche fröhliche Mimik aus dem Gesicht entfernen – hierzu sagen wir ein klares nein!

Womit lässt sich eine Behandlung mit Botox im Gesicht ergänzen?

Neben der Glättung der Falten durch eine Behandlung mit Botox/Botulinum im Gesicht kann auch eine Volumenauffrischung des gesamten Gesichtes durch das Unterspritzen mit Fillern wie etwa Hyaluron oder Kalzium-Gel (z.B. Radiesse®) das gewünschte verjüngende Erscheinungsbild bewirken. Neben einer Betonung des Jochbeins und der gesamten Wangenregion zählt die Nasolabilafalte zu jenen Gesichtsregionen, für die unsere Patienten am häufigsten eine Behandlung wünschen.

Bitte beachten Sie, dass wir bei Ihnen keine Filler (wie beispielsweise Hyaluron-Gel) verwenden dürfen, falls Sie an einer Autoimmunerkrankung leiden.

Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Beratungstermin. Wir beraten Sie sehr gerne.


Verwandte Themen

Erfahren Sie mehr über unsere Fachärzte.
Lesen Sie hier mehr zu den Leistungen unserer Praxis.
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Unsere Spezialisten für diese Behandlung:

Toplink